Mein Freund ist ein Waschlappen

Werbung

Nils hat keine Lust auf eine Abenteuerreisen Afrika . Er hat Mallorca vorgeschlagen. Pool, Essen, Schlafen. Ist das sein Ernst? Er hat überhaupt nicht begriffen, worum es mir hier geht. Dass unsere Beziehung auf dem Spiel steht, das ist ihm überhaupt nicht bewusst. Männer sind manchmal echte Schlaftabletten und ich habe keine Ahnung, wie ich ihn wach kriegen soll. Ich wollte ein wenig Druck machen und deswegen sagte ich, dass ich zur Not auch alleine eine Abenteuerreisen Afrika machen würde. Daraufhin er: Ja gut, wenn du es unbeding willst, dann begleite ich dich halt zu dieser Abenteuerreisen Afrika. Da fehlt mir der Elan. Eine Freundin sagte, dass wenn erstmal einer anfängt, an der Beziehung zu zweifeln, dass dann meist alles verloren sei. Das will ich aber noch nicht einsehen. Wir kennen uns schon so lange, verstehen uns ohne zu sprechen. So etwas kann man doch nicht einfach wegschmeißen. Was ich machen soll? Kein Ahnung! Meine Mama sagt, ich solle mir eine Woche Urlaub gönnen und mal wegfahren – alleine. Vielleicht tut mir das tatsächlich gut.

18.5.14 11:24, kommentieren

Werbung


Die Suche nach der Lösung

Werbung

Gestern war Nils bei mir ich habe das Problem angesprochen: das ich mich in der Beziehung etwas langweile. Er war ganz erstaunt, hätte damit gar nicht gerechnet. Damit allerdings habe ich ja gerechnet. Wir wollen uns nun gemeinsam überlegen, wie wir frischen Wind in die Beziehung bringen können. Bis nächste Woche soll sich jeder ein paar Ideen überlgen. Ob er das tatsächlich macht? Warten wir ab! Mir schweben da bereits ein paar Ideen vor. Abenteuerreisen Afrika wäre eine super Sache. Wir fahren immer nur in irgendein blödes Hotel, wo fast nur Deutsche sind. Da gehen wir auch nicht auf Entdeckungstour, sondern hängen faul am Pool rum. Nicht mal zum echten Strand schaffen wir es. Früher waren wir so wild, sind mit dem Rucksack durch die Wildnis gezogen. Nichts war uns zu unbequem. Jedes Risiko sind wir eingegangen. Vielleicht werden wir einfach nur alt und spießig. Aber das kann es doch noch gewesen sein. Bei so einer Abenteuerreisen Afrika würden wir vielleicht die Gefahr spüren, das kann uns dann zusammenschweißen.

27.3.14 11:13, kommentieren

Werbung